Frost & Sullivan zeichnet CompAir für seinen neuen zweistufigen ölfreien Schraubenkompressor der D-Reihe aus

D132 cutawayFrost & Sullivan zeichnet CompAir auf der Grundlage seiner neuesten Studien über den Markt für ölfreie Schraubenkompressoren für seine neuen zweistufigen ölfreien Schraubenkompressoren der D-Reihe mit dem 2013 European Frost & Sullivan Award for Product Leadership aus. Das Produkt eignet sich mit seiner fortschrittlichen Bauform ideal für Anwendungen in Bereichen wie der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Pharmabranche und Elektronikindustrie, bei denen die Luftreinheit entscheidend ist. Die Konzeption des Produkts ermöglicht den Einsatz desselben Gehäuses für alle Varianten des Kompressors - mit fester Drehzahl, Drehzahlregelung sowie mit Luft- oder Wasserkühlung.

Der zweistufige ölfreie Schraubenkompressor der D-Reihe ist in Ausführungen von 75 kW bis 160 kW in einer einheitlichen Bauform erhältlich. Neben geringem Platzbedarf bietet CompAir mit seinen drehzahlgeregelten Modellen hohe Energieeffizienz und einen reduzierten Energieverbrauch. Diese Modelle ermöglichen im Vergleich zu den Versionen mit fester Drehzahl Energieeinsparungen von bis zu 25 Prozent, da der Kompressor abhängig von den Anforderungen des Kunden stets mit optimaler Leistung läuft.

Das Produkt ist mit einem WEG IE3-Motor ausgestattet, der sich durch hohe Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit auszeichnet, und verfügt über eine innovative Delcos XL-Touchscreen-Steuerung zur kontinuierlichen Überwachung des Betriebs in Echtzeit. Auf dem Trendbildschirm der Steuerung werden Informationen wie der wöchentliche Volumenstrom, der Netzdruck im Werk und wöchentliche Profile angezeigt, die eine Berechnung des Energieverbrauchs ermöglichen.

„Der zweistufige ölfreie Schraubenkompressor der D-Reihe ist mit einem System ausgestattet, das Ölnebel durch Unterdruck von der Luft abscheidet und das Öl wieder in das Ölsystem zurückleitet“, erläutert Niranjan Paul, Analyst von Frost & Sullivan. „Dieses System stellt sicher, dass kein Öl verschwendet oder in die Atmosphäre abgegeben wird.“

Der fortschrittliche geschlossene Kühlwasserkreislauf zur Kühlung der Verdichterstufe gewährleistet ein konstant niedriges Temperaturniveau und verlängert somit die Lebensdauer der Verdichterstufe deutlich. Dieses hocheffiziente Kühlsystem sorgt zudem kontinuierlich für eine niedrige Auslasstemperatur.

CompAir verfügt über einen breiten Kundenstamm, der sich über zahlreiche Industriesegmente erstreckt. In der Lebensmittel- und Getränkeindustrie wird sein Kompressor für Abfüllmaschinen verwendet, bei denen Druckluft für Verpackungszwecke benötigt wird. In der Automobilindustrie zählen zu den Hauptanwendungen Druckluftwerkzeuge und Spritzpistolen, der Kompressor kann jedoch auch für die Atemluft in Lackierwerkstätten eingesetzt werden. In der Textilindustrie kommt er bei der Druckluftversorgung von Webmaschinen zur Herstellung von Jeanshosen zum Einsatz.

„Die Studien von Frost & Sullivan haben ergeben, dass die Nachfrage nach den ölfreien Kompressoren von CompAir 2013 vornehmlich durch die Einführung des zweistufigen ölfreien Schraubenkompressors der D-Reihe um 40 Prozent zugenommen hat“, bemerkt Paul.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil des zweistufigen ölfreien Schraubenkompressors der D-Reihe sind die geringeren Instandhaltungskosten infolge der längeren Wartungsintervalle von 8000 Stunden für den Kompressor und seine internen Komponenten. Der Kompressor lässt sich durch die einfache Kanalführung, weniger Bauteile und eine optimale Zugänglichkeit sehr gut warten, während seine optimierte Auslegung die Installation und Wartung vereinfacht und somit die Wartungskosten erheblich verringert.

Der zweistufige ölfreie Schraubenkompressor der D-Reihe erfüllt die strengen Hygienestandards seiner Endanwenderindustrien und wurde nach ISO 8573-1, Klasse 0 (2010) als silikonfrei zertifiziert. Die beiden radialen Lüfter im Inneren der Kompressoren sind im Hinblick auf die Anforderungen des ErP-Effizienzgesetzes 2015 ausgelegt.

„Der zweistufige ölfreie Schraubenkompressor der D-Reihe wurde von CompAir entwickelt, um höchste Standards für Luftreinheit und Kontaminationsfreiheit zu erfüllen“, stellt Paul fest. „Wir gehen davon aus, dass durch diese wichtigen Produktvorteile der Anteil von CompAir am europäischen Schraubenkompressormarkt schnell und deutlich wachsen wird.“

In jedem Jahr zeichnet Frost & Sullivan mit dem Preis ein Unternehmen für innovative Produktmerkmale und Funktionalität aus, die den Kunden höhere Qualität und gesteigerten Nutzen bieten. Die Auszeichnung dient zur Anerkennung der schnellen Akzeptanz derartiger Innovationen auf dem Markt.

Mit den Best Practices Awards würdigt Frost & Sullivan außergewöhnliche Leistungen und Erfolge von Unternehmen in Bereichen wie Leadership, technologische Innovation, Kundendienst und strategische Produktentwicklung in einer Vielzahl von regionalen und globalen Märkten. Branchenanalysten vergleichen Marktteilnehmer und bewerten ihre Leistung anhand von eingehenden Befragungen, Analysen und umfassender Sekundärrecherche, um die Best Practices in der Industrie zu ermitteln.

– Ende –

CompAir-award-press-release_English-word-doc



Aktuelles...

Gardner Denver präsentiert das OneAir-Portfolio auf der ACHEMA 2018

Erfahren Sie mehr...

Ultima revolutioniert den Markt für ölfreie Kompressoren

Erfahren Sie mehr...

CompAir erweitert sein Sortiment von ölfreien zweistufigen Schraubenkompressoren

Erfahren Sie mehr...


Newsletter signup image