string(13) "United States"

Neue Mitglieder in der Geschäftsleitung von CompAir

colin-mander-imageCompAir/Gardner Denver hat die Berufung von Colin Mander auf den neu geschaffenen Posten des Vertriebsdirektors Aftermarket für Europa, den Mittleren Osten und Afrika bekannt gegeben. Diese Beförderung folgt auf Colins dreijährige Amtszeit als Geschäftsführer von CompAir in Großbritannien.

Seine Ziele für die neue Funktion erläutert Colin wie folgt: „Für unsere Kunden ist die fortlaufende Unterstützung des Kompressors über seine gesamte Lebensdauer hinweg ebenso wichtig wie die Auswahl des Produkts. Die Wartung von Kompressoren und den Kunden zu helfen, ihre Betriebskosten zu senken, ist heute ein grundlegender Bestandteil des Geschäfts.“

„Als Ergebnis legen wir den Schwerpunkt im Aftermarket-Segment auf eine Steigerung des Verkaufs von Originalersatzteilen und -ölen über den gesamten EMEA-Raum hinweg sowie auf den Ausbau unseres Angebots an Serviceleistungen und Wartungsverträgen. Insbesondere in der derzeitigen angespannten Wirtschaftslage stellt die Verwendung von Nicht-Originalersatzteilen weiterhin ein Problem für die Branche dar. Wir bei CompAir werden weiterhin die Vorteile von Originalteilen herausstellen, um die Effizienz und Zuverlässigkeit unserer Kompressoren sicherzustellen.“

Ebenfalls mit neuen Aufgaben betraut wurde Chris Hall, der zum Vertriebsdirektor von CompAir Großbritannien berufen wurde. Chris Hall ist seit chris-hall-image1985 in der Luftdruckbranche tätig und übte in den vergangenen vier Jahren bei CompAir die Funktion des Vertriebs- und Serviceleiters Ost aus.

„Wir treiben die Entwicklung unseres Produktportfolios von energieeffizienten ölfreien Kompressoren weiter voran, um sicherzustellen, dass sowohl unsere bestehenden Kunden wie auch Neukunden von den neuesten kostensparenden Technologien profitieren können“, erläutert Chris bei seinem Amtsantritt. „Für 2012 zeichnet sich ein schwieriges konjunkturelles Umfeld ab. Ich möchte mit unseren Kunden daran arbeiten, die Effizienz ihrer Kompressoranlagen zu steigern und ihre Betriebskosten zu senken.“

Die neuen Personalien wurden vor kurzem bei der CompAir-Händlerkonferenz bekanntgegeben, an der 125 Händler aus ganz Großbritannien teilnahmen. Auf der Konferenz wurde außerdem ein Überblick über einige der neuen Produkte gegeben, deren Einführung neben verschiedenen Neuerungen im Service-Bereich für 2012 geplant ist. Eine Reihe von Vorträgen über Schlüsselthemen der Branche durch Gastredner rundete das Programm ab.

new-management-appointments-word-doc



Aktuelles...

Ultima revolutioniert den Markt für ölfreie Kompressoren

Erfahren Sie mehr...

CompAir erweitert sein Sortiment von ölfreien zweistufigen Schraubenkompressoren

Erfahren Sie mehr...

Standard war gestern – bei extremen Einsätzen dabei

Erfahren Sie mehr...


Newsletter signup image